Homepage
von
Thomas Flügel

Indien 2008
- Kardung-Pass -

Zurück zur Indien-Startseite

Web-Impressum

Zurück zur Startseite

Indien 2008 - Ladakh und Zanskar: Kardung-Pass


Am nächsten Tag fuhren wir mit dem Bus Richtung Kardung Pass. Dieser ist einer der höchsten befahrbaren Pässe der Welt. Offiziell ist er mit 5.602 m angegeben, aber unabhängige Messungen geben ihn mit 5.359 m an, was nach unseren eigenen Höhenmessern wohl eher stimmen dürfte:



Auf 4.560 m erreichten wir einen Kontrollposten des Militärs, an dem unsere Permits kontrolliert wurden:



Auch ein "hübsches Hotel" gibt es dort:



Dort verschwand unser Busfahrer erst einmal und wir warteten eineinhalb Stunden, bis der LKW mit unseren Mountainbikes eintraf. Dieser hatte so lange auf unseren MTB-Guide gewartet, der aber nicht gekommen war. Ziel war nämlich eine Downhill-Fahrt vom Pass bis nach Leh hinunter.

Endlich ging es weiter und wir gerieten in den fast schon erwarteten Schnee:





(Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken)

Aufgrund der Straßen-Verhältnisse gaben wir auf, bis zum Pass zu gelangen und starteten bereits auf 5.165 m die Abfahrt, wo die Straße gerade noch nicht vereist war:



Auch hier musste ich nochmals aussetzen und genoss mit zwei weiteren Teilnehmerinnen im Bus die Abfahrt. Unsere Mitstreiter radelten dick vermummt Richtung Tal:







Weiter zu "Zweites Trekking"

Zurück zur Indien-Startseite